Skip to main content

Geld verdienen mit YouTube 2021

Geld verdienen mit YouTube 2021. Viele waren skeptisch, als Google YouTube für 1,6 Milliarden Dollar kaufte. Die Kritiker sind schon lange verstummt, als risikoreicher kauf wurde das ganze eingeschätzt. YouTube ist die Traffic stärkste Website überhaupt, und das erfolgreichste Videoportal der Welt.

Geld verdienen mit Youtube 2021

Mittlerweile kann man dadurch auf YouTube richtig gutes Geld verdienen kann. Hier stelle ich einige Möglichkeiten vor, und gehe dabei auf das YouTube Partnerprogramm, und Alternativen ein.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Kann man in 2021 mit YouTube Geld verdienen?

Aber leicht auf YouTube Geld zu verdienen war es lange, lange Zeit nicht. Man konnte vor allem den Traffic der Videos monetarisieren. Aber mittlerweile verdient man auf YouTube selber richtig viel Geld. Was die 10 größten YouTube Channels verdienen, kann auf Statista eingesehen werden. Die beeindruckenden Einnahmen zeigen, das richtig viel Geld mit Videos verdient werden kann. Auch wenn die wenigsten deutschen YouTuber, zu den Großverdienen gehören, weiß ich das da viel Geld eingenommen wird.

Wie viel Geld mit YouTube ist realistisch?

Man muss realistisch bleiben, auch wenn es sich gut anhört Millionen von Dollar zu verdienen. Als englisch sprachlicher YouTuber hat man natürlich eine viel größere Zielgruppe als deutsche YouTuber. Zudem zeigen Analysen, dass die Top-Kanäle Milliarden Views generieren sehr viele Videos veröffentlicht haben und seit langem am Start sind. Deutsche YouTuber sind davon weit entfernt. Um erwähnenswerte Beträge zu verdienen, muss man eine große Zahl Abonnenten aufbauen und die nötigen Video Views erreichen. Zu optimistisch sollte man also YouTube auch nicht wieder sehen. Aber jeder Deutsche Kanal kann mit YouTube Geld verdienen, da die Bedingungen besser geworden sind.

Das Youtube Partnerprogramm

Google eröffnete sein Partnerprogramm, schon vor langer Zeit. Nur große, aktive und erfolgreiche Kanäle wurden aufgenommen, davor musste man sich noch bewerben.

Nun kann aber jeder mit YouTube Geld verdienen, der in den letzten 12 Monaten vorweisen kann, das er mindestens 4000 stunden Wiedergabezeit und 1000 Abonnenten hat.

Dazu geht man ins Backend von YouTube, unter dem Punkt Monetarisierung hat man die Möglichkeit YouTube Partner zu werden.

Wenn man die Voraussetzung erfüllt hat, und die Nutzungsgebühren akzeptiert hat kann man die Monetarisierung aktivieren.

Dann musst du nur noch dein Adsense Konto mit deinem Kanal verbinden.

Man kann auch nach der Freischaltung auswählen welche Anzeigenformate man auswählen will.

Nach der Freischaltung kann man die Anzeigenformate auswählen, die man in seine eigenen Videos einbinden will. Das sind einmal Overlay Anzeigen, die werden am unteren Rand eingeblendet. Dann gibt es noch werbe Videos, die werden vor den eigentlichen Videos angezeigt. Wie diese Anzeigen platziert werden, kann man in einem Vorschaufenster sehen.

Rechts neben dem Video gibt es auch noch Werbebanner.

Videos im Kanal werden automatisch für die Monetarisierung freigegeben, wenn sie geprüft worden sind. Man kann auch später bei neuen Videos auswählen, ob man Werbung schalten möchte. Wenn es bei diesem Video Werbung gibt, wird das mit einem grünen Dollarzeichen versehen

Adsense Konto mit YouTube verknüpfen

Adsense für Videos nennt man auch das YouTube Partnerprogramm. Damit man Geld mit seinen Video verdienen kann, muss man sein Adsense Konto mit YouTube verknüpfen.

Hat man vorher schon eine Verknüpfung vorgenommen, oder hat man dieselben Logindaten dann braucht man nur noch das Adsense Konto auswählen.

Man bekommt Monatlich die Einnahmen vom YouTube Kanal gutgeschrieben. Wenn, man diese Einstellungen vorgenommen hat. Mit einem Adsense Konto kann man auch mehrere YouTube Kanäle verknüpfen.

Risiken

Es gibt für die Monetarisierung für YouTube Kanäle scharfe Inhaltsrichtlinien. Urheberrechte dürfen nicht verletzt werden, nur Videos, für die man die kompletten Rechte hat, dürfen monetarisiert werden.

Andere Inhalte wie Drogen, Gewalt und Pornografie sind nicht erlaubt. Wenn man dagegen verstößt, so reichen die Maßnahmen bis zur Sperrung des AdSense Kontos. Oder der Ausschluss aus dem Partnerprogramm. Grade für die, die mit Adsense auf normalen Websites Geld verdienen ist das natürlich gefährlich.

Das Manipulieren von Klicks und Views sind natürlich verboten. Man darf keine Views oder Klicks einkaufen, und man darf nicht selber Klicken. Vermarkten darf man sein Video natürlich.

Wenn sich die Videos primär an Kinder richten ist Werbung auch nicht mehr möglich.

Für wen lohnt sich das?

Nicht jeder wird damit Geld verdienen können, auch wenn sich das alles gut anhört. Man braucht eine große Reichweite und regelmäßig neue Videos. Sollte der Inhalt der eigenen Videos sehr viele Menschen Interessieren, hilft das natürlich. Unter den Top 1000 Kanälen nicht umsonst die Themen Comedy, Games und Musik vertreten.

Damit man aus der Masse herausragt muss man schon etwas Besonderes bieten.

Eine große Community außerhalb von YouTube hilft da sehr. Man hat es einfacher Videos zu vermarkten, wen man schon einen gut besuchten Blog oder Website hat.

Das normale Adsense hat die gleichen Bedingungen wie das Adsense für Videos. Man braucht ein passendes Thema und viel Traffic. Der Faktor Traffic ist noch wichtiger da die Klickpreise für die eben genannten Themen nicht sehr hoch sind. Man geht von 1 € pro 1000 Views aus.

Richtig viel werden nur die wenigsten YouTuber damit verdienen. Es wird nur der davon profitieren der Qualität liefert und ein großes Durchhaltevermögen hat.

Andere Möglichkeiten mit YouTube Geld zu verdienen

Es ist möglich auch ohne Adsense, indirekt mit YouTube Geld zu verdienen.

Z.b. durch die Generierung von Traffic, den man dann durch Werbung Monetarisieren kann oder durch den Einbau von Affiliate links.

Crowdfunding wird auch immer beliebter, Kanalmitgliedschaften sind auch möglich.

Das YouTube Partnerprogramm ist das bequemste, obwohl es schon einige weitere Möglichkeiten gibt.

Fazit

Geld verdienen mit YouTube 2021. Das YouTube Partnerprogramm ermöglicht es Geld zu verdienen, das ist eine interessante Einnahmequelle.

Es sollte jeder die Einnahmequelle testen der ein Adsense Konto hat, sowieso viel mit Videos macht, und gute Viewer Zahlen hat.

So kann man mit seinen Videos Geld verdienen und kostenlos Videos Hosten.